Willkommen beim

Hospiz Arista SÜD

Stationäres Hospiz für Stadt und Landkreis Karlsruhe

Getragen von bürgerschaftlichem Engagement

Spruch des Tages

Was ist das Letzte im Leben? Die Hoffnung.

Diogenes von Sinope 
Diogenes von Sinope

Nachruf Ines Kümmel-Stadelmann


Tief betroffen und voll Trauer über den plötzlichen Tod verabschieden wir uns von unserer geschätzten Kollegin Ines Kümmel-Stadelmann. Durch Ihr großes Engagement für unsere Gäste, die Angehörigen, das Team und unser Haus sowie ihre Energie, Präsenz und Empathie, ihr Lachen und ihre besondere Fähigkeit den „Kleinigkeiten“ des Lebens ihre Größe und Bedeutung zu geben, prägte Ines den Hospizalltag wesentlich mit. 

Woher stammt der Name des Hospiz „Arista“?


Das Wort „Arista“ stammt aus dem Lateinischen und bedeutet Ernte oder Ähre. Es steht symbolisch in fast allen Kulturen und Religionen für Sterben, Vergehen und Wiederauferstehen.

„Korn, das in die Erde
und den Tod versinkt,
Keim, der aus dem Acker
in den Morgen dringt –
Liebe lebt auf,
die längst erstorben schien:
Liebe wächst wie Weizen,
und ihr Halm ist grün.“

Jürgen Henkys

Über uns


Unser Team ist multiprofessionell. Es besteht aus engagierten Krankenpflegefachkräften, Ärztinnen und Ärzten, die über eine Palliativausbildung und weitere Zusatzqualifikationen sowie eine langjährige Berufs-
erfahrung verfügen.

Darüber hinaus unterstützen und begleiten ausgebildete, ehrenamtlich tätige Hospiz-begleiterinnen und -begleiter unsere Gäste.
Sie erfüllen gerne persönliche Wünsche, erledigen kleine Aufträge und haben auf Wunsch Zeit für ein Gespräch, auch mit den Angehörigen.

Zum Team gehören auch hauswirtschaftliche Mitarbeiterinnen, die sich ebenso aufmerksam in die Betreuung der Hospizgäste einbringen.

Unsere Arbeit wird ergänzt durch Physiotherapeuten sowie Musik- und Kunsttherapeuten. Evangelische und katholische Seelsorger und Mitarbeiterinnen des Psychoonkologischen Dienstes stehen auf Wunsch für Gespräche bereit.

Christiane Fellmann, Leiterin, Krankenschwester, Palliativfachkraft

Ulrike Kamarga, Stellv. Leiterin, Krankenschwester, Palliativfachkraft

Pflege-Team


Das Team besteht aus erfahrenen Pflegefachkräften. Sie haben fast alle über ihre berufliche Erfahrung und Spezialisierung hinaus eine zusätzliche Palliativausbildung.

Renate Haas

Fernanda Niemand

Susanne Krell-Haumayr

Thomas Kastein

Ulrike Schober

Elif Maysan

Beate Trojansky

Karin Watanabe

Monika Spanger

Dietmar Gruner

Barbara Zastrow

Susanne Zahn

Uschi Rühle

Palliative Care im „Arista“ – individuelle, liebevolle und hochprofessionelle Pflege

Christine Feuchter, ehem. stellvert. Leiterin des Hospiz „Arista“

Weiterlesen

Sabrina Rath

Monika Mielack

Gabriele Wiersch

Kerstin Koegele

Claudia Glastetter

Elisabeth Schroth

Ursula Höhn

Rebecca Hoek

Steffi Gleich-Ringwald

Regina Rittershofer

Eva Reppenhagen

Ärztinnen & Ärzte


Ein wichtiger Teil des interdisziplinären Teams, das Voraussetzung für eine optimale palliative und hospizliche Betreuung der Gäste ist, sind Ärztinnen und Ärzte, die sich dieser besonderen Aufgabe mit Liebe und viel zusätzlicher Zeit widmen. Dieser Einsatz ist nicht hoch genug zu achten, da im Gesundheitsbetrieb heutzutage oft genug im Minutentakt gearbeitet werden muss.

Die Ärzte, die im Hospiz „Arista“ die Hospizgäste betreuen, verfügen über große berufliche Erfahrungen, spezielle Kenntnisse in der Palliativmedizin und Schmerztherapie sowie entsprechende Zusatzausbildungen. Neben den beruflichen Kompetenzen sind vor allem menschliche Qualitäten gefragt. Geduld und die Bereitschaft zur Zuwendung, das Akzeptieren der Grenzen, die auch die fortschrittlichste Medizin hat und das Wissen, dass der Arzt selbst und die Zeit, die er dem Patienten schenkt, „die beste Medizin” sind.

Konsiliarisch werden bei besonderen Problemen zusätzlich Fachärzte wie Urologen, Neurologen, Onkologen, Zahnärzte und HNO-Ärzte u.a. konsultiert.

Barbara Dunkelberg

Fachärztin für Allgemein- und Palliativmedizin

Dr. Stephen Hanfmann

Facharzt für
Innere Medizin

Dr. Ulrike Köhler

Fachärztin für Palliativmedizin, Schmerz-
therapie

Ein Haus wie eine Arche – auf Reisen mit der „Arista“

Dr. Sabine Ziegler zum
10-jährigen Jubiläum des Hospizes

Weiterlesen

Iris Wiechel

Fachärztin für Allgemein- und PalliativmedizinHucienterra

Dr. Claudia Wieland

Fachärztin für Allgemein- und Palliativmedizin

Dr. Sabine Ziegler

Fachärztin für Allgemein- und Palliativmedizin

Wir danken für die Mitarbeit in den vergangenen Jahren:

Dr. Edgar Büchle · Dr. Dirk Dunkelberg · Dr. Gisela Eisele · Dr. Sybille Pampus · Dr. Manuel Kessler

Seelsorger & Therapeuten


Gott spricht:
Ich schenke euch ein neues Herz
und lege einen neuen Geist in euch.

Auf Wunsch besuchen die örtlichen Seelsorger der evangelischen und katholischen Kirche unsere Hospizgäste oder vereinbaren gerne auch ein Gespräch mit den Angehörigen. Gerne können aber auch die vertrauten Seelsorger der Heimatgemeinde die Hospizgäste besuchen.

Carin Tessen

Katholische Theologin

Dr. Roija Weidhas

Evang. Pfarrer

Die umfassende fachliche Pflege und aufmerksame Betreuung durch das Hauswirtschafts-Team werden ergänzt durch Angebote verschiedener Therapeuten.  Sie kommen zur Einzelbetreuung und Gespräch zu den Hospizgästen in ihr Zimmer oder bieten in der Gemeinschaft malen, werken oder musizieren an.

Barbara Weinzierl

Musiktherapeutin

Rigulf Hefendehl

Musiktherapeut

Hauswirtschaft


Unverzichtbar in der Betreuung der Hospizgäste sind unsere hauswirtschaftlichen Mitarbeiterinnnen und Mitarbeiter. Mit viel Liebe und Aufmerksamkeit richten sie die Mahlzeiten für unsere Gäste. Zu ihrem Aufgabengebiet gehört nicht nur die Reinigung des Hauses, sondern der jahreszeitliche Blumenschmuck sowie der Garten und die Technik. Auch kümmern sie sich um die vielen Kleinigkeiten, die aber den Gästen und den Besuchern Freude bereiten. 

Myriam Ludwig

Leitung Hauswirtschaft

Greta Siffermann

Pirvu Marinica

Unterstützung Hausmeister

Catalin Schlosser

Haustechnik

Marjana Hamm

Patricia Scheider

Ingrid Knab

Rita Franzke

Helen Weber

Im Ehrenamt tätig


Unverzichtbar – unsere ehrenamtlichen Hospizhelferinnen und Helfer im Hospiz „Arista“. Weitere ehrenamtlich tätige Hospizbegleiterinnen und –begleiter, die sich im ambulanten Bereich oder für Sonderaufgaben engagieren, finden sie auf der Seite des Hospizdienstes Ettlingen.

Angelika Grosse

Ulrike Scharpf

verantwortlich für Gedenkbriefe zum 1. Todestag unserer Gäste

Ankie Camerer

Rüdiger Vogel

Rosa Sum-Jähne

„Du zählst, weil Du du bist. Und du wirst bis zum letzten Augenblick deines Lebens eine Bedeutung haben.“
Cicely Saunders,
Gründerin der Hospizbewegung

Inge Wimmer

Gisela Wunderlich

Edith Couillec

Paul Lumpp

Uschi Gratz

Andrea Pflüger

Heidi Beau

Bettina Schilling-Riba

Maria Weber

Melanie Platz

Edith Fletschinger

Ihre Unterstützung ist wichtig


Auf Grund der gesetzlichen Rahmenbedingungen sind mindestens 5 % des Pflegesatzes durch Spenden und ehrenamtliches Engagement aufzubringen, d.h. allein für die stationäre Hospizarbeit rund 120.000 Euro im Jahr.
Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen möchten, überweisen Sie Ihre Spende bitte auf ein Konto des „Förderverein Hospiz – Landkreis und Stadt Karlsruhe e.V.“ / Stichwort: Hospiz „Arista“.

Sparkasse Karlsruhe
IBAN DE91 6605 0101 0001 1207 24

Volksbank Ettlingen
IBAN DE30 6609 1200 0166 8036 08

Unser Förderverein Hospiz ist als mildtätig und gemeinnützig anerkannt. Wir möchten uns gerne bei Ihnen persönlich bedanken. Dafür – und auch für Ihre Spendenbescheinigung – benötigen wir Ihre Anschrift. Tragen Sie diese bitte in die Spalte „Verwendungszweck“ des Überweisungsträgers ein. Gerne können Sie Ihre Spende auch zweckgebunden unter Angabe eines „Stichwortes“ überweisen. Sie wird dann selbstverständlich Ihren Wünschen entsprechend eingesetzt.

Darum unterstütze ich das Hospiz- und Palliativzentrum "Arista"

„Es ist mir ein Herzensanliegen, Zeit sinnvoll zu schenken.“

Rosa Sum-Jähne
Rosa Sum-Jähne
(Hospizhelferin)

„Ich möchte Menschen unterstützen, sich auf das Thema Tod einzulassen.“

Annemarie Fichtner
Annemarie Fichtner
(Ehrenamtliche Zeder)

„Ich bin sehr dankbar für das Vertrauen, das mir seitens  Betroffener oder deren Angehörigen geschenkt wird, sei es durch Gespräche, mein Zuhören oder auch Stillsein.“

Heidemarie Beau
Heidemarie Beau
(Hospizhelferin)

„Es ist mir ein Herzensbedürfnis schwerkranke Menschen auf ihrem letzten Weg zu begleiten.“

Rosemarie Krause
Rosemarie Krause
(Hospizhelferin)

„Es ist ein sinngebender und erfüllender Dienst am Menschen, dafür schenke ich gerne einen Teil von meiner Zeit.“

Maria Weber
Maria Weber
(Hospizhelferin)
Page Reader Press Enter to Read Page Content Out Loud Press Enter to Pause or Restart Reading Page Content Out Loud Press Enter to Stop Reading Page Content Out Loud Screen Reader Support